Wettanbieter ohne Steuer

Holt euch 5% mehr – Alle Wettanbieter ohne Steuer!

Eines ist beim Wetten besonders nervend, die Wettsteuer. 5% eures Gewinns gehen an den Fiskus statt in euren Geldbeutel. Ihr habt keine Lust 5% Wettsteuer zu bezahlen? Wir helfen euch, den passenden Anbieter zu finden!

Es gibt einige Anbieter, die euch die Wettsteuer abnehnem, dabei unterscheidet man allerdings zwischen Promotion (vorrübergehende übernahme der Steuern) und allgemeine Abnahme der Steuer, wenn der Wettanbieter die Wettsteuer für den Kunden übernimmt. Allerdings ist hier darauf zu achten, dass sich die Quoten dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen werden! Wir helfen euch bei der richtigen Auswahl!

 

Warum gibt es bei einigen Wettanbietern keine Wettsteuer?

Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten. Der Wettanbieter übernimmt die Wettsteuer für euch und führt sie aber selbst ab. So ist es ja zum Teil auch bei den Zahlungsmethoden, bei den meisten Wettanbietern bezahlt ihr keine Gebühren auf Einzahlungen, obwohl der Wettanbieter teils sehr hohe Gebühren bei Zahlungsmethoden wie Paypal oder Paysafecard bezahlt.